vorstand 2018 neu

Die GCL in Deutschland hat gewählt. Beim Delegiertentreffen in Neumarkt/ Obpf. vom 31. Mai bis 3. Juni 18 wurden in den Nationalvorstand gewählt: Andreas Kolloczek (1. Vorsitzender); Frank Beyersdörfer (2. Vorsitzender), und als Mitglieder Gerlinde Knoller, Bernhard W. Zaunseder und Matthias Helfrich.

Das Treffen stand unter dem geistlichen Motto „Gemeinsam Zeugen des Lebendigen sein. Salz der Erde, Licht der Welt“. Die Delegierten fragten danach, wie sie als GCLer/innen in die Welt von heute hineingesandt und darin wirken können. Impulse gab dazu P. Johannes Siebner SJ, Provinzial der Deutschen Provinz der Jesuiten. Er hob hervor, dass die je eigene Sendung in Verbundenheit mit Christus nur dann fruchtbar werden könne, wenn sie von der Gemeinschaft mitgetragen wird.  Diese Gemeinschaft versteht Siebner als den „konkreten Ort“ der Sendung. Die GCL rief er dazu auf, solche „Orte der Begegnung, des Austausches, der Wahrheit und Freude“ auch sichtbar werden zu lassen.

­